Aktuelles

Treffen Sie Vertreter der DATALOG GmbH als nächstes bei:

 

der Arbeit

 

:-)    

 

 

Bürozeiten
Wochentags
8.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Tel: +49 (0) 421 - 39 00 9 - 0

Außerhalb der Bürozeiten sind
wir selbstverständlich ebenfalls
erreichbar.
Tel: +49 (0) 151 - 11 81 85 11

 


 

 

DATALOG Logistik-Service - Zollanmeldungen für Ihre Sendungen, ob zu Wasser, Land oder Luft

DATALOG GmbH ist Ihr Partner für die Zollanmeldungen Ihrer Im- und Exportsendungen. Hier erfahren Sie, welche Dienstleistungen wir anbieten.


Geschäftsfreunde haben uns empfohlen? Vielen Dank, dass Sie der Empfehlung gefolgt sind und sich hier einen Überblick über unser Angebot verschaffen.

 

 

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

WARUM UND AUF WELCHER GRUNDLAGE VERARBEITEN WIR IHRE DATEN?
Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten verwenden wir personenbezogene Daten (z.B. Name und Adresse), die Sie uns freiwillig im Zusammenhang mit einer Auftragserteilung oder der Anbahnung eines Auftrages übermitteln, aufgrund der damit verbundenen Einwilligung (Art. 6 Abs.1 a DSGVO). Diese Daten werden sodann unter Berücksichtigung der gesetzlichen Bestimmungen (z.B. des BDSG, des TMG und der DSGVO) von uns verarbeitet. Wir verarbeiten die Daten, die für die Erfüllung eines Auftrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (z.B. zur Beantwortung Ihrer Fragen) erforderlich sind (Art. 6 Abs.1 b DSGVO).

DATENSCHUTZ BEI BEWERBUNGEN UND IM BEWERBUNGSVERFAHREN
Wir erheben und verarbeiten die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens (Art. 6 Abs.1 a und b DSGVO). Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail, an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließen Sie ein Arbeitsverhältnis mit uns, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei (2) Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

WEITERGABE VON PERSONENBEZOGENEN DATEN
Im Rahmen der Ausführung eines Auftrags erfolgt die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an von uns beauftragte Dienstleister nur, wenn dies gesetzlich zulässig ist und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Ausführung Ihres Auftrages erforderlich ist. Zahlungsdaten von Ihnen geben wir im Rahmen der Abwicklung der Zahlungen an das beauftragte Kreditinstitut weiter.

COOKIES
Wir verwenden keine Cookies.

SSL-VERSCHLÜSSELUNG
Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z.B. SSL) über HTTPS.

GOOGLE MAPS
Diese Webseite verwendet Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutz-hinweisen https://policies.google.com/privacy?hl=de entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen DatenschutzEinstellungen verändern. Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier https://support.google.com/accounts/answer/3024190.

BETROFFENENRECHTE
Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Sie haben das Recht,
•    jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO)
•    auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Einschränkung (Art. 18 DSGVO), Sperrung oder (außer für die vorgeschriebene     Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung) Löschung (Art. 17 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten
•    auf Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen (Art. 20 DSGVO)
•    sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden      personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO).
Möchten Sie von Ihrem Recht Gebrauch machen, wenden Sie sich bitte an unseren Ansprechpartner für Datenschutz, Peter Langbein. Grundsätzlich speichern wir Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden diese Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

WIDERSPRUCHSRECHT
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. E oder lit. f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen (Art. 21 DSGVO).

ANSPRECHPARTNER FÜR DATENSCHUTZ
Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich bitte an unseren
Datenschutzbeauftragten:

DATALOG GmbH, Überseetor 20, 28217 Bremen
Peter Langbein, Telefon: 0421 / 39 00 9-0, Mail: info@datalog-bremen.de

AKTUALITÄT DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit und mit künftiger Wirkung anzupassen. Aus diesem Grunde wird empfohlen, sich diese Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen erneut durchzulesen.